Fortbildung

Das EMDR Spezialseminar findet in Kooperation mit dem EMDR Institut Deutschland statt.

EMDR in der Sterbebegleitung, Dr. Karsten Böhm am 11.03.2023

Die Sterbebegleitung ist ein emotional und auch therapeutisch schwieriger Weg. Üblicherweise fokussiert die Psychotherapie auf die Gewinnung von Lebensperspektive. Wie kann EMDR hier hilfreich sein? Mehrere Studien zeigen den therapeutischen Einsatz von EMDR auf. In diesem praxisorientierten Workshop wird auf den Umgang mit Todesangst mittels EMDR und die Regulation von Akzeptanz und innerer Haltung vermittelt. 

EMDR zeigt sich hierbei als hilfreiche Therapie von palliativen Patienten. Es zeigt sich eine sichtbare Beruhigung von Anspannung und Furcht. Gleichzeitig steigt bei vielen Patienten der Wunsch nach metaphysischer Reflexion und Lebensbilanzierung. Hierzu werden Fallbeispiele vorgestellt und die Therapieplanung aufgezeigt.



Lernbausteine

• Vorstellung des EMDR-Protokolls in der Sterbebegleitung
• Kreatives kognitives Einweben im Sterbeprozess
• Unterscheidung von PTBS und Sterbebegleitung im EMDR-Prozess
• Fokussierung auf den emotionalen und auf den kognitiven Umgang im Therapieaufbau
• Positive und Negative Kognitionen in Phase 3 reflektieren

Anmeldung und weitere Information:

www.emdr.de/emdr-spezialseminar-buchen.html