Curriculum Psychotraumatherapie

Hinweis:

Das Curriculum Psychotraumatologie fand bis 2018 unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. med. Ulla Baurhenn und Dipl. Psych. Rahel Schüepp statt. Ende 2018 wenden wir uns anderen beruflichen Schwerpunkten zu.

Das Curriculum Psychotraumatologie wird fortgeführt und wird weiterhin bei der Fortbildungsakademie der Ärztekammer Bremen angesiedelt. Es findet unter der Leitung von Dr. med. Thomas Haag, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Herdecke, statt. 

Das Bremer Curriculum Spezielle Psychotraumatherapie der Ärztekammer Bremen entspricht dem Standard der Qualifikation Psychotraumatologie der Bundesärztekammer (BÄK) und den Vorgaben der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) www.degpt.de.

Das Bremer Curriculum richtet sich an ärztliche und psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten aus ambulanten, stationären oder institutionellen Bereichen.

Das Bremer Curriculum ist methodenintegrativ.

Es zeichnet sich aus durch

  • respektvolles, ressourcen- und zielorientiertes therapeutisches Handel
  • Achtsamkeit und Transparenz der therapeutischen Interventionen.

Vermittelt werden bewährte tiefenpsychologische und verhaltenstherapeutische Interventionen der Traumatherapie. 

Die Seminare umfassen die Themenbereiche Grundlagen der Psychotraumatologie, Theorie und Praxis traumaspezifscher Psychotherapie, Diagnostik und Differentialdiagnostik von Traumafolgestörungen, Techniken zur Ressourcenaktivierung und zur Förderung der Affektregulation, Krisenintervention, traumabearbeitende Verfahren bei akuter Traumafolgestörung, PTBS und komplexen Traumafolgestörungen einschlieslich dissoziatier Störungen, Psychohygiene, Selbsterfahrung und Supervision.

Zentrale Bausteine des Bremer Curriculums sind die EMDR Methode (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) nach Shapiro und die Psychodynamisch imaginative Traumatherapie nach Reddemann (PITT).

Das Bremer Curriculum wurde 2006 von der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT e.V.) www.degpt.de zertifiziert und 2014 rezertifiziert.

Verantwortlich für die Koordination ist Dr. med. Thomas Haag, Herdecke, in Kooperation mit Dr. med. Susanne Hepe, Ärztekammer Bremen.

Dr. med. Ulla Baurhenn (Fachärztin für Allgemeinmedizin und Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in eigener Praxis) und Dipl. Psych. Rahel Schüepp (Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis) bieten begleitend zum Curriculum Supervision an und sind weiterhin verantwortlich für das Abschlusskolloquium.

Anmeldung und Information:
Ärztekammer Bremen
Akademie für Fort- und Weiterbildung
Tel.: 0421 - 3404-261
Email: fb(at)aekhb.de
www.aekhb.de

Anmeldung und Information:

Ärztekammer Bremen
Akademie für Fort- und Weiterbildung
0421.3404-261
fb(at)aekhb.de
www.aekhb.de/fortbildung